Luftfahrttechnischer Museumsverein Rothenburg e.V.
News | Verein | Ausstellungen | Öffnungszeiten | Hilfe und Unterstützung | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Das war unser Museumsfest am 07.07.2007

Der Luftfahrttechnische Museumsverein Rothenburg e.V. konnte 2007 auf sein 15-jähriges Bestehen zurückblicken.

Am 07.07.2007 fand dazu unser Museumsfest als Saisonhöhepunkt statt. Bei zuerst durchwachsenem aber zunehmend besser werdenden Wetter konnten wir über 300 Besucher an diesem Tag im Museum begrüßen.

Höhepunkte des Programms

elektrische und hydraulische Funktionsproben an unserer MiG-21 U "296" mit Werner als Haupakteur

Unüberhörbar die Probeläufe mit dem Triebwerk Walter M-701

Die Ankündigung der Probeläufe ließ die Besucher zum Triebwerk strömen

 

Bernd und Paule mit ihrem "Spielzeug" , der Krach war selbst bei diesem kleinen Triebwerk ohrenbetäubend.

 

Der anschließende Geruch nach verbranntem Kerosin weckte alte Erinnerungen

 

"Was zieht der Pilot an"

Fachsimpeln und interessante Vorträge den ganzen Tag über

Unser Triebwerks-Paule - leider fast verdeckt - an seinem Lieblingsstück, dem RD-33

Hans, als unser Bordwaffenspezialist in Aktion

 

Viel gefragt, Herr Ossiander, unser Gast aus Manching, der am Starfighter immer wieder Details erläuterte
Gäste mit interessanten Exponaten waren die Freunde des "Munitionsvereins"
Herrn Müller aus Niesky mit seinem Flugplatzpanorama

 

 

Wir danken den zahlreichen Gratulanten:

vom Rothenburger Luftsportverein
Ein Ständchen des Spielmannzuges Rothenburg
Der Verkehrslandeplatz Rothenburg/Görlitz gratulierte mit einem neuen Exponat als Geschenk - Das Funkfeuer "OR" wird demnächst in der Ausstellung stehen.
Oberstleutnant von Richthofen als Leiter des Militärhistorischen Museums Dresden würdigte die Arbeit des Vereins und lobte insbesondere den hervorragenden Zustand der als Leihgaben zur Verfügung gestellten Technik.

Persönlich gratulierten auch Herr Landrat Lange und der Bürgermeister der Stadt Rothenburg Herr Dohrmann. Beide sicherten dem Verein auch in Zukunft die Unterstützung von Stadt und Kreis zu.

 

Die Glücksfee und der Glückspilz des Tages

Frau Ochmann als Glücksfee und die Gewinner des Rundfluges

 

Der letzte Schleppzug kehrt Heim:

Das Rahmenprogramm des Rothenburger Luftsportverein wurde leider in wesentlichen Teilen vom Winde verweht.

Startbereit zum Rundflug

Ein Dank des Vereins auch an alle Besucher und Gäste!

Ganz zuletzt noch ein paar Bilder von den Machern des Tages:
Das kleine Häuflein der Vereinsmitglieder (nicht mehr ganz vollständig), unserer 1-Euro-Jobern denen wir hier nochmals für ihren Einsatz bei der Vorbereitung und der Durchführung danken und unserem Gast aus Bayern, Herrn Ossiander.

Man beachte die neuen T-Shirts mit dem Vereinslogo - unser eigenes Geschenk zum Jubiläum.

 

Unsere 1-Euro-Jober

Ein Dank an die Schüler der AG Luftfahrttechnik !