Luftfahrttechnischer Museumsverein Rothenburg e.V.
News | Verein | Ausstellungen | Öffnungszeiten | Hilfe und Unterstützung | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Neues aus dem Museum und dem Vereinsleben

2003

Erfolgreiche Jahresbilanz (13.12.2003)

Am 9. Dezember 2003 fand unsere diesjährige Jahresversammlung des Vereins statt. Im Bericht konnte auf ein erfolgreiches Wirken des Vereins zurückgeblickt werden. Der Verein konnte über 3600 Besucher im Museum begrüßen. Insbesondere unserem Vereinsmitglied Jürgen Klose gilt unser Dank für seinen unermüdlichen Einsatz bei der Besucherbetreuung. Positiv wirkten sich auch die Beiträge in der Sächsischen Zeitung (siehe unten) über die Arbeit des Vereins aus. Eine große Breitenwirkung erzielte aber auch die Beteiligung am Tag der offenen Tür des Flugplatzes Bautzen am 17./18.5.2003.

Bautzen_03_05_08.jpg (14813 Byte)

Der Museumsverein in Bautzen 17.05.03

Jahresversamlung_03_12_09aa.jpg (23135 Byte)

Jahresversammlung am 09.12.2003

Zu den Höhepunkten des Jahres zählt aber auch, der Beginn des Aufbaus der neuen Ausstellungshalle. Die hierbei aufgetretenen Schwierigkeiten und Verzögerungen ließen leider eine Fertigstellung in diesem Jahr nicht zu. Da gleichzeitig auch an der Neukonzeption der Ausstellung gearbeitet wird, hat sich der Verein entschlossen die Saison 2004 erst am 1.Mai dann aber mit der Eröffnung der neuen Halle zu beginnen.

Auch im Bereich Exponate gab es eine Reihe positiver Entwicklungen aber leider auch einen Wermutstropfen. Zu den positiven Entwicklungen zählen der Eingang der Triebswerkssammlung und einer Reihe von Schautafeln aus einer Lehrbasis MiG-29 ebenso, wie die begonnene Restaurierung der MiG-21 F-13. Leider wurde aber auch wieder ein interessantes Exponat aus dem Bestand des Museums verkauft. Die LZA-07 befindet sich nicht mehr im Museum.

Die Vereinsmitglieder dankten Herrn Jürgen Vogt, der aus persönlichen Gründen aus dem Amt des Geschäftsführenden Vorsitzenden ausscheidet. Gleichzeitig wurde Herr Hans Sagawe als neuer Geschäftsführender Vorsitzender gewählt.

Nach dem offiziellen Teil der Jahresversammlung hielt unser Vereinsmitglied Bernd Rehn einen sehr interessanten Vortrag über die Arbeit seiner Fa. Aero-Contact . Schwerpunkte der Fa. sind Wartungsarbeiten an L-39-Flugzeigen, die in Amerika zivil genutzt werden. Die Bilder und Anekdoten aus der aktuellen Fliegerei bildeten den Höhepunkt eines interessanten Abends. Der Verein möchte in Zukunft auch anderen Interessenten Vorträge zu aktuellen und historischen aber auch technischen Aspekten der Luftfahrt anbieten.

Winterruhe im Museum

Seit November 2003 ist das Museum in der Winterpause. Der Besuch des Museums ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Auch der Besuch des Freigeländes ist aus Sicherheitsgründen nur bei geeigneten Witterungslagen (Schnee- und Eisfreiheit des Geländes) möglich. Bei schönem Wetter kann auch ein unangemeldeter Besuch erfolgreich sein.

Wir danken allen unseren Gästen für Ihren Besuch und werden uns Bemühen auch im kommenden Jahr wieder ein lohnenswertes Ziel für unsere Besucher zu sein.

Die Saison 2004 wird erst am 1.Mai 2004 beginnen. Dafür soll bis zu diesem Termin die neue Ausstellungshalle mit einer neu gestalteten Ausstellung nutzbar sein. Über die Öffnung des Museums zu den Osterfeiertagen eventuell nur des Freigeländes wird erst im Frühjahr entschieden.

Arbeiten an der neuen Ausstellungshalle schreiten voran (19.10.2003)

Trotz einiger unvorhergesehenen Schwierigkeiten schreiten die Arbeiten an unserer neuen Ausstellungshalle voran. Eine Eröffnung wird aber erst im Jahr 2004 möglich sein. Es gelang uns, noch vor dem Winter den Außenanstrich und damit den Wetterschutz fertig zu stellen.

In der Ausstellung ist leider der Verlust der Luftzielapparatur LZA-07 zu vermelden. Es gelang aber auch einige neue Exponate wie zum Beispiel eine "Heizkuh" - das berühmt berüchtigte Vorwärmgerät für kalte Wintertage - für das Freigelände zu besorgen. Andere interessante Neuzugänge werden mit der Umgestaltung der Ausstellungshallen zu sehen sein.

Triebwerke sind da! (18.05.2003)

Wie bereits in der SZ vom 17.05.2003 Lokalteil Niesky berichtet, ist am Freitag den 16.05.2003 die Treibwerkssammlung aus dem Standort Laage eingetroffen, welche das Kernstück für unsere neue Ausstellung bilden soll.

Wir danken insbesondere auch der Fa. Evers Bauelemente GmbH aus Rothenburg, welche mit Ihrem Lastzug den Transport aus Laage übernahm.

ANkunft_TW2_SZ_03_05_17.jpg (24337 Byte) Foto: Ullmann / SZ 17.05.2003

Erweiterung hat begonnen! (04.05.2003)

Endlich hat der Bau einer Ausstellungshalle für die Erweiterung unserer Sammlung begonnen !
Lange haben wir gerechnet ob und wie wir den Erweiterungsbau finanzieren können. Nun haben wir den Schritt gewagt. Mit einem Arbeitseinsatz am Wochenende wurde der Bodenaufbau fertiggestellt - 144m² Ausstellungsfläche werden hier entstehen. Wir hoffen, noch in diesem Sommer mit einer erweiterten Ausstellung unsere Besucher noch mehr einblicke in die Flugzeugtechnik bieten zu können.

Bau_Halle.jpg (13154 Byte) Bau_Halle2.jpg (24475 Byte)
Foto: Rehle / SZ 9.5.2003

MiG-21 F-13 wird restauriert! (04.05.2003)

Unsere F-13 ist derzeit in der Sammlung nicht zu sehen, da sie für Restaurierungsarbeiten in der Halle der Fa. Aerotec befindet. Gleichzeitig wurde eine Umgruppierung der Technik notwendig. Beide "L's" stehen nun nebeneinander. Die MiG-21US "236" steht in der Reihe der MiG-21 Kampfmaschinen. Neu im Museum ist jetzt auch ein W-50.

beide_L.jpg (14305 Byte)

Verlängerte Öffnungszeiten zu Ostern ( 12.04.2003)

Im Zeitraum vom 12. bis 27. April 2003 kann das Museum jeden Tag von 09:00 bis 18:00 Uhr besucht werden. Es ist komplett zu besichtigen. Wir offen, ihnen einen interessanten Osterausflug bieten zu können. - Siehe auch SZ vom 12.04.03 -Lokalseite Niesky -

Das Museum international ... (12.04.2003)

Vor wenigen Tagen haben uns die niederländischen Luftfahrtfotografen Siete und Henk Meeter besucht und eine Fotoserie vom Museum angefertigt. Sie finden diese unter http://home.deds.nl/~fap/sites/rothenburg.htm

Hier schon eine kleine Kostprobe mit einer interessanten Perspektive unserer MIG-21 / US 236

Meeter_236_4a.jpg (42428 Byte)

... in Sachsen ... (12.04.2003)

Dresdener Luftfahrtfreunde - Herr Lutz Fischer - haben eine Scenery des Flugplatzes Rothenburg für den Flugsimulator 2002 geschrieben. Dabei ist auch das Museum mit den Flugzeugen mit dargestellt.

robu4.jpg (23582 Byte)

Die Scenery steht hier (Link nicht mehr aktiv) zum Download bereit. Aber auch die anderen Seiten der Dresdener Spotter sind sehr zu empfehlen! http://www.drs-spotter.de.vu

... und im regionalen Umfeld (12.04.2003)

Wir freuen uns, dass die aufopferungsvolle Arbeit unseres Vereinsmitgliedes Jürgen Klose, der viele Stunden Freizeit opfert, damit das Museum viel häufiger geöffnet ist, als es unsere offiziellen Öffnungszeiten ausweisen, am 20.03.2003 durch einen Artikel in den Lokalausgaben Niesky und Weiswasser der Sächsischen Zeitung gewürdigt wurde.
Hier geht's zum Artikel aus der SZ

juergen_k.jpg (20882 Byte) Jürgen Klose im Juni 2002 bei den Dreharbeiten der ARD

Auch in einem Artikel der SZ - Lokalseite Niesky vom 27.Februar 2003 über den Flugplatz Rothenburg wurde das Museum mit einem schönen Foto unserer L-29 präsentiert.

Saisonstart 2003 (März 2003)

Ein erster Höhepunkt war wieder ein Treffen ehemaliger Angehöriger des FAG-15 zum 1. März 2003.