Filmaufnahmen für die ARD

Fernsehproduktion (Juni 2002) – “Heimat 3 – Chronik einer Zeitenwende” – am Flugplatz Rothenburg im Juni 2002

Als am 15. Dezember 2004 in der ARD der 2. Teil der dritten Staffel der Familiensaga ” Heimat3 ” über die Bildschirme lief, spielte eine Staffel MiG-21 als Kulisse eine wichtige Rolle. Wer genau hingesehen hat, konnte erkennen, dass die Aufnahmen zu der Episode, die im Jahr 1990 am Flugplatz Marxwalde spielte, am Flugplatz Rothenburg entstanden sind.

Bereits im Juni 2002 (!) hat das Filmteam um Regisseur Edgar Reitz unter tatkräftiger Mitarbeit des Vereins, der die Technik stellte und auch als Berater fungierte, die Szenen in Rothenburg gedreht. Schade, dass die Bilder im Film alle nur in schwarz-weis waren.

Hier eine kleine Bildergalerie zu den Dreharbeiten der Familiensage

Das Museum steht zum Flugdienst – hier noch ohne Hoheitsabzeichen

Technischer Dienst – jetzt haben alle Flugzeuge wieder ihr Hoheitszeichen der NVA und sogar ein “Q” mit Stern
Ganz am Ende der VSL steht auch noch unsere L-39 mit in der Reihe!

Auch ein Sitzkran (li) und selbst ein UPG (re) war mit dabei

Einsatzbereit!

Das Filmteam in Aktion und zum Gruppenfoto. In der Mitte unser Werner

Fotos: V. Wollert